BHAKTI: DIE BEDEUTUNG UND DAS ZIEL

So fängt es an

 

Wenn Sie mit Krishna durch Bhakti Yoga Kontakt aufnehmen möchten, haben wir hier ein paar Empfehlungen für Sie:

  • Zeigen Sie Gott, dass Sie an Ihn denken, indem Sie Seine Namen chanten: Hare Krishna Hare Krishna Krishna Krishna Hare Hare Hare Rama Hare Rama Rama Rama Hare Hare.
    Chanten Sie zunächst fünf Minuten oder soviel Sie können täglich. Chanten oder singen Sie im Geiste, laut oder leise – wo immer Sie sich aufhalten, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Singen und chanten Sie zusammen mit Freunden. Chanten und meditieren Sie auf der Gebetskette. Wer ernsthaft Bhakti Yoga praktiziert, chantet täglich 16 mal auf allen 108 Perlen einer Gebetskette.
  • Besorgen Sie sich ein Bild von Krishna und bringen Sie Ihm Nahrung dar.
  • Bringen Sie Krishna mit Liebe eine Blume oder Wasser dar.
  • Lesen Sie über Krishna in den Büchern von Srila Prabhupada und versuchen Sie, tief über das Gelesene nachzudenken.
  • Besuchen Sie einen Krishna-Tempel.
  • Nehmen Sie Kontakt zu Krishnas Geweihten auf.
  • Bringen Sie Krishna etwas Persönliches dar: eine Tätigkeit, einen Gedanken, ein Geschenk, ein Lied, einen Tanz – die Möglichkeiten sind unbegrenzt.