KRISHNA

Radha und Krishna
Radha und Krishna

Radha, Krishnas weibliches Ebenbild

 

Eine vollständige Gottesvorstellung bezieht Gottes Energien mit ein, die gleichzeitig mit Ihm existieren und auf bestimmte Weise mit Ihm identisch sind. Krishnas Energien sind durch Radha, Seine ewige Gefährtin, personifiziert. Wie die Sonne und der Sonnenschein, so sind auch Krishna und Radha eins.

 

Radha verkörpert die Gesamtheit der Liebe für Krishna. So kennt man Sie als Personifikation der Bhakti, der liebenden Hingabe zu Gott.

 

Gott zu lieben ist unser natürlicher Zustand, der jetzt ruht. Durch Ihr reines Beispiel ruft Radha wie ein Signalfeuer jeden dazu auf, wieder zu seiner reinen Liebe zu Krishna zu erwachen. Durch die Barmherzigkeit, die Sie ausschüttet, wird es möglich, dieses Ziel zu erreichen.

 

Radha-Krishna sind der männliche und weibliche Aspekt Gottes. Als göttliches Paar manifestieren Sie Gott in Seiner Vollständigkeit.

 

„Srimati Radharani ist das weichherzige, weibliche Gegenstück des höchsten Ganzen, und Sie mutet wie die Vollendung der irdischen weiblichen Natur an. Für ernsthafte Gottgeweihte ist deshalb die Barmherzigkeit Radharanis sehr leicht zu erreichen, und wenn Sie solch einen Gottgeweihten erst einmal Sri Krsna empfiehlt, nimmt der Herr den Geweihten sogleich in Seine Gemeinschaft auf.“ – Srimad Bhagavatam 2.3.23, Erläuterung von A.C. Bhaktivedanta Swami Prabhupada