WIR SEELEN

Körper wechsel
Körper wechsel

Wir sind die Seele, nicht der Körper

 

Wir sind die Seele oder die bewusste Lebenskraft in unseren Körpern. Von unseren Körpern, hochkomplexen Maschinen, die unser Wahres Ich umgeben, sind wir grundverschieden.

 

Wir wohnen im Herzen, dem Sitz aller Körperenergien. Von dort aus erfahren wir die Welt durch die Verkabelung der körperlichen Sinne und durch die feineren Energien des Geistes, der Intelligenz und des Ichs.

 

Den Unterschied zwischen Körper und Seele – zwischen Materie und spirituellem Geist – zu verstehen bedeutet den Anfang spirituellen Lebens und ist die Grundlage für wahre Selbstverwirklichung.

 

Unser Körper ändert sich ständig: frühe Kindheit, Kindesalter, Jugend, Erwachsenenalter, Alter und schließlich Tod. Doch wir, die unveränderliche Seele, sind angesichts dieser fiktiven Realität von innen her Zeuge. Das ist der Grund, warum wir stets unsere Identitätswahrnehmung beibehalten, obwohl unser Körper sich das ganze Leben hindurch verändert.

 

Die Materie ist zeitweilig, und der spirituelle Geist ewig. Deshalb sind wir ewige Seelen wichtiger als unsere Körper. Wahres Wissen ist, dies zu verstehen.

 

Von Natur aus sind wir ewiglich glücklich und voller Wissen. Der menschliche Körper ermöglicht uns, spirituelle Handlungen auszuführen, die uns von der Erlangung weiterer materieller Körper befreien, denn der Körper ist von Natur aus voller Leid.

 

„Diejenigen, die die Wahrheit sehen, haben erkannt, dass das Inexistente [der materielle Körper] ohne Dauer und das Ewige [die Seele] ohne Wechsel ist. Zu diesem Schluss sind sie gekommen, nachdem sie das Wesen von beidem studiert hatten.“ Bhagavad-Gita 2.16